Cookie Consent by PrivacyPolicies.com Reiseagentur Dralle
Totes Meer Salz auf meiner HandIsrael

Wie war es in Israel?
                                    Beeindruckend  

   


Warum?
                              Allgemein: das Essen war fantastisch, überall koscher,

Tel Aviv
am Mittelmeer

                              - weil   es so einen breiten und wunderbar feinen Sandstrand hat
                              - weil   ich so nette Hotels gesehen habe
                              - weil   es einen tollen Markt gibt
                                          frisch gepressten Granatapfelsaft
                                          Kunsthandwerk

                                          Straßenmusikanten

                              - weil   die Altstadt von Jaffa so schön ist

                                          Wunschbrücke

                                           Museum

                                           enge Gassen mit Atteliers

                               - weil   das Wetter im November 2008 so sommerlich warm war

En Bokek
am toten Meer

                               - weil   das Tote Meer einzigartig ist, man geht nicht unter, man hat das Gefühl,
                                           man liegt auf einem Luftpolster. Wenn ich versuchte mich aufzurichten,
                                           mußte ich mich konzentrieren, das Gleichgewicht zu halten.
                               - weil   es dort Wellness-Profis gibt
                               - weil   es dort gute Hotels gibt
                                           Isrotel, wg. Pool im Garten, Cappucino, Frühstück auf der Terrasse
                                           Lot, wg. direkt am Strand, Hängematten, Pub, abends draußen Programm
                               - weil   es antike Stätten gibt
                                           Massada, Qumran, Wüste 

Eilat
am roten Meer
                                - weil   es eine tolle Promenade hat

                                           sehr gepflegt, viele Palmen,
                                           super Geschäfte, ansehnliche Hotels 
                                           Unterwasserpark
                                           Delphinarium
                                           Stadtzentrum (haben wir nicht sehen können)
                                           die gepflegte Alternative zu Ägypten, es ist alles ganz anders, 
                                           europäisch,  unaufdringlich, super für Gäste, die Strand und Bummeln
                                           verbinden möchten

Jerusalem
die Hauptstadt
                                - weil   man hier der Bibel ganz nah ist,
                                - weil   traumhafter Blick vom Ölberg auf die Altstadt
                                - weil   alle Häuser aus dem weißen Jerusalemstein sind
                                - weil   das Museum Spaß macht
                                           Schrein des Buches: die Schriftrollen von Qumran
                                           und das Model des alten Jerusalems zu der Zeit nach Christi
                                - weil  es gute Hotels gibt:
                                           Harmonie, mit den Bildern an der Decke, direkt in einer Einkaufsgasse
                                                            sehr engagierte Chefin
                                           Prima Royal, mit der köstlichsten Marmelade, gut gelegen
                                           Moriah, gut gelegen
                                           Cesaer, das einzige Menü der Reise gegessen
                                - weil   Shoppingmalls    
                                            u. a. Mamilla, habe ich meine Ledertasche gekauft